Die Anwendung der Schlauchpumpe in der Abwasserbehandlung

In den letzten Jahren hat sich die Sozialwirtschaft mit dem kontinuierlichen Fortschritt der Industrialisierung und Urbanisierung rasant entwickelt, aber das nachfolgende Verschmutzungsproblem ist zu einem wichtigen Problem geworden, das dringend gelöst werden muss. Die Abwasserbehandlung ist nach und nach für die wirtschaftliche Entwicklung und den Schutz der Wasserressourcen unverzichtbar geworden. Komponente. Daher ist die energische Entwicklung der Abwasserbehandlungstechnologie und des Industrialisierungsniveaus ein wichtiger Weg, um Wasserverschmutzung zu verhindern und Wasserknappheit zu verringern. Bei der Abwasserbehandlung wird das Abwasser gereinigt, um die Anforderungen an die Wasserqualität für die Einleitung in ein bestimmtes Gewässer oder die Wiederverwendung zu erfüllen. Die moderne Abwasserbehandlungstechnologie wird je nach Behandlungsgrad in Primär-, Sekundär- und Tertiärbehandlung unterteilt. Bei der Erstbehandlung werden hauptsächlich die im Abwasser suspendierten Feststoffe entfernt. Üblicherweise werden physikalische Methoden angewendet. Die Nachbehandlung entfernt hauptsächlich die kolloidale und gelöste organische Substanz im Abwasser. Im Allgemeinen kann das Abwasser, das die Sekundärbehandlung erreicht, den Abflussstandard erfüllen, und das Belebtschlammverfahren und das Biofilmbehandlungsverfahren werden üblicherweise verwendet. Die tertiäre Behandlung besteht darin, bestimmte spezielle Schadstoffe wie Phosphor, Stickstoff und schwer biologisch abbaubare organische Schadstoffe, anorganische Schadstoffe und Krankheitserreger weiter zu entfernen.
Eine genaue und zuverlässige Wahl

news2

Schlauchpumpen werden aufgrund ihrer eigenen Eigenschaften häufig in Abwasserbehandlungsprozessen eingesetzt. Sichere, genaue und effiziente Dosierung und Abgabe von Chemikalien sind die Ziele jedes Abwasserbehandlungsvorgangs, für den Pumpen erforderlich sind, die für die anspruchsvollsten Anwendungen ausgelegt sind.
Die Schlauchpumpe hat eine starke Selbstansaugfähigkeit und kann verwendet werden, um den Wasserstand des zu behandelnden Abwassers zu erhöhen. Die peristaltische Pumpe hat eine geringe Scherkraft und zerstört die Wirksamkeit des Flockungsmittels beim Transport von scherempfindlichen Flockungsmitteln nicht. Wenn die Schlauchpumpe Flüssigkeit fördert, fließt die Flüssigkeit nur im Schlauch. Bei der Übertragung von Abwasser, das Schlamm und Sand enthält, berührt die gepumpte Flüssigkeit nicht die Pumpe, sondern nur das Pumpenrohr, sodass kein Stauungsphänomen auftritt. Dies bedeutet, dass die Pumpe über einen langen Zeitraum ununterbrochen verwendet werden kann und dieselbe Pumpe durch einfaches Ersetzen des Pumpenrohrs für unterschiedliche Flüssigkeitsübertragungen verwendet werden.
Die Schlauchpumpe hat eine hohe Flüssigkeitsübertragungsgenauigkeit, die die Genauigkeit des Flüssigkeitsvolumens des zugesetzten Reagens sicherstellen kann, so dass die Wasserqualität effektiv behandelt wird, ohne zu viele schädliche chemische Komponenten hinzuzufügen. Darüber hinaus werden peristaltische Pumpen auch zur Übertragung von getesteten Proben und analytischen Reagenzien auf verschiedenen Instrumenten zur Erkennung und Analyse der Wasserqualität verwendet.

news1
Da die kommunale und industrielle Abwasserbehandlung spezialisierter und komplizierter wird, sind eine präzise Dosierung, chemische Abgabe und Produkttransfervorgänge von entscheidender Bedeutung.
Kundenanwendung
Ein Wasseraufbereitungsunternehmen verwendete die peristaltische Flüssigkeitspumpe YT600J + YZ35 von Beijing Huiyu im Biofilm-Abwasserbehandlungstestverfahren, um das schlamm- und sandhaltige Abwasser in den Biofilm-Reaktionstank zu überführen und die Wirksamkeit des Biofilm-Abwasserbehandlungsprozesses zu überprüfen. Durchführbarkeit. Um den Test erfolgreich abzuschließen, stellte der Kunde die folgenden Anforderungen an die Schlauchpumpe:
1. Mit der Schlauchpumpe kann Abwasser mit einem Schlammgehalt von 150 mg / l gepumpt werden, ohne die Lebensdauer der Pumpe zu beeinträchtigen.
2. Breiter Bereich des Abwasserflusses: Minimum 80 l / h, Maximum 500 l / h, Durchfluss kann gemäß den tatsächlichen Prozessanforderungen eingestellt werden.
3. Die Schlauchpumpe kann 24 Monate am Tag im Freien betrieben werden und 6 Monate lang ununterbrochen betrieben werden.


Beitragszeit: 04.02.2021